EQUISPA® TIEFEN-Wärmebehandlung

Wärme entspannt den Körper, physisch wie auch psychisch und wirkt durchblutungsfördernd. EQUISPA® Rumpf - Hals und Beinelemente sind so angeordnet, dass ich alle Körperbereiche punktgenau behandeln kann. Vielseitig einsetzbar im Leistungssport, der Therapie und zur Wellness.

 

Im Humanbereich ist Prävention und Rehabilitation schon selbstverständlich. Geben Sie Ihrem Pferd die Möglichkeit, sich zu regenerieren und mit der natürlichsten Therapie, ergänzend natürlich zur schulmedizinischen Behandlung.

 

Indikationen:

allgemeiner Erregbarkeit und Stress

Arthrosen

Reizzustände im Magen- und Darmtrakt

Spondylose

Faszienverhärtung

Durchblutungsstörungen

Kreuzverschlag

PSSM

Dämpfigkeit

Entspannung der Muskulatur und Lockerung der Gelenke

Vorbereitung Besamung /Bedecken

EQUISPA®

Hierbei handelt es sich um ein einzigartiges patentiertes „Natur-Therapieinstrument“, für Behandlungen, Rehabilitation, Prävention und Wellness. Durch die spezielle EQUISPA®-Konstruktion, mit vorgegebenen Taschen, ist es möglich den gesamten Rumpf, Hals und Beine des Pferdes in einem Schritt zu therapieren. Die Wärme- und Kühlanwendungen werden der jeweiligen Indikation angepasst, auch unter gleichzeitiger Anwendung verschiedener Heilpasten, wie z.B. Moorschlamm, Heilkreide oder Kräuterpasten und Essenzen. Das EQUISPA®-Produkt ist so konzipiert, dass es ohne jeglichen Reizstrom, Schwingungen, Rütteln, Magnetfeld oder ähnliches wirkt. In der heutigen Zeit sind Pferde, so wie wir Menschen, ständig äußeren Einflüssen ausgesetzt.

Tiefenwärme unterstütz die Wirkung der natürlichen Heilstoffe wie Moorsole, Heilerde, Kräuterauszüge & Co

Peloidtherapie heilende Erden und Moore Phytotherapie Kräuterumschläge, -Packungen und Öle

 

 In Kombination, verstärkt durch unsere Tiefenwärme, unter der Wärmedecke mit Fangokissen, ist die Entspannung und Schmerzreduktion sofort sichtbar.

 

Gerade in der nass-kalten Jahreszeit, kenn das jeder, es zwickt und kneift, die Haut kann schuppig werden… - genau so ergeht es unseren Pferden.

 

Die großen Muskelgruppen, Rücken, das Ilioskralgelenk (ISG), Schulter, Hals- und Brustwirbelsäule usw., sind verspannt, blockiert oder tun weh. Insbesondere bei KissingSpines-Pferden ist wohltuende Wärme das A und O, um nicht nur Verspannungen zu lockern, sondern auch vorzubeugen. Die Therapieformen unterstützen zudem den Hautstoffwechsel, dringen durch die Tiefenwärme in Gewebeschichten und Muskulatur vor.

 

Die Therapieformen in Kombi mit der Tiefenwäreme sind bestens geeignet um gegen Sehnen- und Bänderbeschwerden, Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen, sowie Hauterkrankungen und Ekzeme vorzubeugen, und deren Heilung zu unterstützen.

 

  • Peloidtherapie & Tiefenwärme mit Fangopads

 

Wirkstoffe des Moors werden schon seit Urzeiten geschätzt  und sind nach

 

Peloid=griechisch Schlamm benannt.  Moor ist reich an Stickstoff, Eisen und Schwefel, unsere Moorsole ist eine farb-/geruchlose Salzlösung, mit den Essenzen aus dem Heilmoor. Sie enthält Gerbstoffe und Huminsäuren, in Kombination mit der Solelösung, die dazu beiträgt, die Entgiftungsprozesse und Entzündungen über den Hautstoffwechsel zu heilen.

 

Salzsole entgiftet, bringt unseren gesamten Stoffwechsel, Durchblutung und die Verdauung auf Vordermann und wirkt ausgleichend auf das Säure-Basen-Gleichgewicht unseres Körpers.

 

  •  Phytotherapie Kräuterumschläge, -Packungen und Öle

 

Heilende Pflanzenstoffe, Kräutermischungen, Tinkturen, Ölauszüge und  Aufgüsse, werden seit Jahrhunderten erfolgreich angewendet,  - natürlich und wirkungsvoll.

 

Die Wirkung der Heilpflanzen beruht auf ihrer meist sehr komplexen Zusammensetzung aus ätherischen Ölen, Bitterstoffen, Gerbstoffen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.

 

Besonders gerne, setze ich mit Kräutern fluffig gefüllte Kissen und Decken ein, die mit Hilfe der Tiefenwärme, in die unteren Schichten der Haut und Faszien einwirken. Sehr erfolgreich wirken auch Ölauszüge, z.B. Arnica, Johanniskraut, Rosmarin, Ringelblume oder Tinkturen wie Beinwell und Co unter der Tiefenwärme.

Für Turnierreiter

Durch die EQUISPA®-Wärmeanwendung vor dem Reiten, das ergaben einige Tests, findet in Muskulatur und Gelenken eine bessere Durchblutung statt, somit ist das Pferd physisch und psychisch entspannt. Gerade nervöse Pferde sind dadurch gelöster und konzentrierter.

Bei EQUISPA®-Wärmeanwendungen bieten die Heilpasten zusätzlich eine verstärkende Wirkung. EQUISPA®-Wärmeanwendungen sind vor manuellen Therapien sehr effektiv.